Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Ägypten

Die gigantischen Pyramiden, die einzigartigen Tempel von Luxor, das sinnenverwirrende Kairo, Indiana-Jones-Feeling im Tal der Könige: Ägypten hat unendlich viele Facetten.

Die drei Pyramiden von Gizeh bilden das älteste und einzige erhaltene Weltwunder der Antike
Die drei Pyramiden von Gizeh bilden das älteste und einzige erhaltene Weltwunder der Antike
Foto: Getty Images

Ein unvergessliches Erlebnis ist auch eine Nilkreuzfahrt. Oder darf es lieber Strand und Wassersport sein? Riffe, Unterwasservulkane, Wracks und Sichtweiten bis zu 45 Meter Tiefe: Das Rote Meer gehört zu den besten Tauchgründen überhaupt.

MEIN TIPP

Mitten in der riesigen Libyschen Wüste blüht in der Siwa Oase das pralle Leben. Rund 300.000 Palmen und 70.000 Olivenbäume sind Heimat für eine vielfältige Vogelpopulation. Märchenhaft wohnen Sie dort im Hotel AdrèreAmellal.

WUSSTEN SIE, DASS…

… das Niltal mit 1000 Menschen pro Quadratkilometer so dicht bevölkert ist wie kaum eine andere Weltregion?

… der Tempel von Karnak über einen Zeitraum von 1500 Jahren erbaut wurde? Das mit 5600 Quadratmeter größte Heiligtum der antiken Welt ist mit einem drei Kilometer langen Uferweg mit dem Tempel von Luxor verbunden.

… das Ägyptische Museum in Kairo mit 136.000 Ausstellungsstücken aus der Zeit der Pharaonen aufwarten kann? Weitere 40.000 Artefakte warten noch darauf, aus den dunklen Kellerräumen zu kommen.

Mörderische Ideen: Im Old Cataract Hotel im südägyptischen Assuan schrieb Agatha Christie ihren Bestseller „Tod auf dem Nil"

Mörderische Ideen: Im Old Cataract Hotel im südägyptischen Assuan schrieb Agatha Christie ihren Bestseller „Tod auf dem Nil“. Foto: Getty Images

BLOSS NICHT…

… sich in den Tempelanlagen von Karnak oder Luxor von einem der vielen dort wartenden „Fremdenführer“ beschwatzen lassen. Für ein paar belanglose Erklärungen zu den Altertümern erwarten die Männer ein saftiges Trinkgeld.

VERANSTALTUNGEN

Internationaler ägyptischer Marathon: im Januar in Gizeh
Sham El Nissim: Frühlingsfest am 6. Mai in vielen ägyptischen Städten
Großes Folklorefest: im September in Kairo

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Arabisch
Hallo/Guten Tag: Marhaba (Marhaba)
Auf Wiedersehen: Ma’as-salama (Ma’salama)
Ja/Nein: Na’am/Lâ (Na’am/Laa)
Bitte/Danke: ‚Afwan/Shukran (Afwan/Schukran)
Ich heiße…: Ismi…(Ismee)
Hilfe!: An-najda! (Al-najda)
Ich spreche kein Arabisch: Anā lā ‚takallamu l-‚arabiyyah (La atakalum arabi)
Rechts/Links: Yameen/Yasaar (Yemin/Yesar)
Entschuldigung: Ana âsif (Ana asif)
Eins/Zwei/Drei: Wâhid/Iṯnận/Ṯalậṯa (Waahid/Ithnaan/Thalaatha)
Hotel: Funduq (Funduk)
Jetzt: Al’an (Alaan)

FEIERTAGE

Koptisches Weihnachten: 7. Januar
Tag der Revolution: 25. Januar
Sinai Befreiungstag: 25. April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Befreiungstag: 18. Juni
Tag der Revolution: 23. Juli
Tag der Streitkräfte: 6. Oktober

Hier finden Sie die besten Hotels in Ägypten

Themen